Ga naar website navigation Ga naar artikel navigatie Ga naar inhoud

DIE KRAFT DER KETTE

CSR-Bericht 2020

Vorwort

Lange dachte man, es gebe keine schwarzen Schwäne. Denn Schwäne müssen weiß sein. Aber damit lag man falsch. Schwarze Schwäne gibt es sehr wohl. Der Ökonom Nassim Nicholas Taleb hat den „schwarzen Schwan“ im Jahr 2008 als Metapher für Situationen erfunden, die eigentlich völlig unvorstellbar sind. Ereignisse, die aber trotzdem passieren und dann auch enorme Konsequenzen haben. Vielleicht war die weltweite COVID-19-Pandemie nicht wirklich ein schwarzer Schwan. Pandemien hat es in größerem und kleinerem Umfang schon öfter gegeben. Aber die Folgen von COVID-19 sind schon beispiellos.

Lesen Sie mehr

Die VanDrie Group in drei Teilen

Ein einzigartiges Familienunternehmen

->

Die Welt um uns herum

->

Fortschritte bei den CSR-Zielen

->

Die VanDrie Group in Zahlen

Kennzahlen
für das Jahr 2020

->

Wertschöpfungsmodell

->

Unsere Mission:

Durch unsere einzigartige Produktionskette den maximalen Wert für unsere Kunden erzeugen und zugleich Verantwortung für unsere Mitarbeiter und die Auswirkungen für Tier und Klima übernehmen.

->

Sechs Interviews auf der Basis unserer SDG-Ziele

Die VanDrie Group im Gespräch mit ...

Marcel van der Vliet und Iliana Axiotiades

Marcel van der Vliet (Sales and Procurement Manager bei Van Drie Ingredients und Vorsitzender von CELCAA) und Iliana Axiotiades (Vorstandsmitglied von CELCAA und Geschäftsführerin von Coceral) zur Bedeutung eines „soliden und vorhersehbaren Handelsklimas“ für die EU und für die übrige Welt.

->

Martijn Mellema und Jaap Alders

Für Personalleiter Jaap Alders und Martijn Mellema, die Betriebsleiter von T. Boer & zn, war 2020 ein Jahr, das sie nicht so schnell vergessen werden. Durch die COVID-19-Pandemie wurden sie noch mehr als sonst vor wichtige Entscheidungen gestellt. Lesen Sie hier, welche Entscheidungen unsere Fleisch verarbeitenden Betriebe während der Pandemie getroffen haben.

->

Wiebe Mulder und Gerard van Beek

Die Entwicklungen der Gesetzgebung und der gesellschaftlichen Trends folgen in immer schnellerem Tempo aufeinander. Die Branche muss daher nicht nur ihre Aktivitäten in Forschung und Entwicklung (F&E) intensivieren, sondern auch enger zusammenarbeiten und mehr Wissen austauschen.

->

Bjorn Roelofs, Ruth Bouwstra und Jos van Arkel

Qualität bildet die Grundlage aller Produkte, die die VanDrie Group liefert. Die Zusammenarbeit mit unabhängigen Tierärzten spielt dabei eine wichtige Rolle. Ein Gespräch zu dritt über Tierwohl, Tiergesundheit, Daten und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, wenn man auf eine starke Produktionskette zurückgreifen kann.

->

Paulo de Waal

Die drei Standorte von Zoogamma befinden sich in der Po-Ebene in Norditalien, der Herkunftsregion des weltberühmten Grana Padano und des Parmigiano Reggiano. Molke, ein Nebenprodukt, das bei der Herstellung von Käse anfällt, ist die Grundlage für die von der Tochtergesellschaft von VanDrie produzierten Stoffe: Kälbermilchpulver und Molkereirohstoffe. Lesen Sie hier, wie Zoogamma immer nachhaltiger produziert. 

->

Arjo Bronkhorst, Gerco van de Brug, Renger Hazeleger, Wouter Vermeulen

Jedes Jahr fährt die LKW-Flotte der festen Logistikpartner der VanDrie Group etwa drei Millionen Kilometer. Seit der ersten Fracht vor etwa fünfundzwanzig Jahren hat man gemeinsam viel gelernt, entwickelt und verbessert, um den CO2-Ausstoß dieser Flotte zu reduzieren. Ein Gespräch über die immer intelligentere und effizientere Organisation der Logistikströme.

->

Unsere Mitarbeiter

Der schönste Moment des Tages wechselt mit dem Alter der Tiere: von einem Kalb, das einem die Hand ableckt, bis zu einer zufriedenen Gruppe von ausgestreckt im Stall schlafenden Tieren.

Bert van Middendorp - kälbermäster
->

Die VanDrie Group in 5 Highlights

UNSERE MARKTPOSITION

Wir schaffen aktiv eine Verbindung zu Abnehmern und Verbrauchern, wir erfüllen Kundenwünsche, wir setzen auf das Öko-Design unserer Produkte (verbesserte Nachhaltigkeit) und wir verteilen Risiken auf mehrere Absatzkanäle.

->

NACHHALTIGKEIT

Wir begrenzen die Auswirkungen auf die Umwelt und die Umgebung, wir optimieren die Rohstoffströme und wir vermeiden jede Vergeudung.

->

TIERGESUNDHEIT UND TIERWOHL

Wir respektieren den Eigenwert von Tieren in der gesamten Produktionskette, wir verbessern die allgemeine Tiergesundheit und reduzieren so den Antibiotika-Einsatz.

->

LEBENSMITTELSICHERHEIT

Wir nutzen unsere einzigartigen Tracking & Tracing-Systeme und mindern die Risiken aus der Nichteinhaltung von Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit.

->

GUTER ARBEITGEBER

Wir bilden unsere Mitarbeiter aus, um die hohen rechtlichen und gesellschaftlichen Anforderungen erfüllen zu können.

->